03: Architektur

Erscheinungsdatum: 
07.03.2014
Überschriften: 

Architektur und Strategie
Geschäftsmodell
IT-Architektur
IT-Management
TOGAF und
Business Model Canvas

Für diese Ausgabe haben wir das Thema „Architektur“ gewählt, ein Thema, dass aus dem Blickwinkel der IT schon seit längerer Zeit unter dem Begriff des „Enterprise Architecture Management“ betrachtet wird. Erstaunlicherweise interessieren sich immer noch hauptsächlich IT-Manager für dieses Thema, obwohl es doch um die Grundfesten des Unternehmens an sich geht.
Auch steht die Häufigkeit der Verwendung von Begriffen wie „Geschäftsmodell“ im krassen Widerspruch zu dem Handeln vieler Unternehmenslenker. „Cost Cutting“ ist zwar schmerzhaft, aber in der Zwischenzeit bereits eingeübte Praxis und Standard-Reaktion auf Ertragsdruck. Die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle dagegen erfordert Kreativität und Innovationskraft.
Die Konzeption neuer Geschäftsmodelle allein reicht jedoch nicht aus. Das Geschäftsmodell muss auch in einer veränderten Unternehmensarchitektur realisiert werden. Selbst Cost-Cutting-Maßnahmen lassen sich ab einem bestimmten Niveau nicht mehr nur durch erhöhte Anforderungen an die verbleibende Belegschaft realisieren. Erforderlich sind Modifikationen in der Unternehmensarchitektur, die zu einem entsprechend modifizierten Geschäftsmodell führen.
Erwartet werden die kostensenkenden Maßnahmen häufig aus der Kombination aus Mitarbeiterabbau und Erhöhung des Automatisierungsgrades. Das erklärt dann auch, warum „Enterprise Architecture“ in vielen Unternehmen immer noch eine Disziplin im IT-Bereich ist. Mangels Entscheidungsbefugnis und möglicherweise im Einzelfall auch mangels Kompetenz gelangt man in der IT-Welt immer wieder schnell zur Prozess-Sicht, die zur Sicherstellung und Optimierung der operativen Unterstützung ihre Berechtigung hat, in der Betrachtung der strategischen Entwicklung aber nur eine Sichtweise darstellt.
Wir möchten mit dieser Ausgabe der Management Inspirationen dazu beitragen, dass Geschäftsmodellierung und Enterprise Architecture zu Disziplinen der Unternehmensführung werden. Wie erfolgreich ein Unternehmen ist, hängt ganz wesentlich von seiner Architektur ab; auf dieser wiederum baut das Geschäftsmodell auf.